Pinkeln in PINK

Um sich auf den sonst so lieblosen Schul-Toiletten wohler zu fühlen und die Attraktivität dieser stillen Örtchen zu steigern, werden die Toiletten genderspezifisch (pink/blau) gestrichen, umgestaltet und verschönert.

Kranich-Gymnasium38226, SalzgitterNiedersachsen

Wusstet ihr, dass es einen Welt-Toilettentag gibt? Er wird jedes Jahr am 19. November "gefeiert". Wir von der Schülervertretung dachten uns, dass dieser Tag perfekt sei, endlich mal ein Zeichen zu setzten.

Wie an jeder anderen Schule auch, ist das Thema Toiletten ständig auf unseren SV-Sitzungen vertreten. Schülerinnen und Schüler sorgen nicht für Sauberkeit, da die Toiletten eh nicht attraktiv aussehen, alt sind und daher schnell wie Müllhalden aussehen.

Gesagt, getan: Am 19. November 2016 (ein Wochenende) haben wir uns an die erste  Mädchentoilette herangewagt. Es wurde abgeklebt, abgeschliffen und in PINK gestrichen. Abfalleimer in PINK stehen den Mädchen ebenso in den Kabinen bereit wie auch Wand-Poster in PINK, damit auch weiterhin Toiletten-Sprüche verewigt werden können.

Am nächsten Schultag war die Überraschung groß, die Mädchen begeistert und die Jungs neidisch. Auch sie wollen "neue" Toiletten haben. Mit dem Gewinn wollen wir uns an die weiteren Toiletten wagen, so dass alle Schülerinnen und Schüler wieder gerne auf die Toilette gehen.

Die Toilette in PINK sieht übrigens nach fünf Monaten  immer noch sauber aus!

 

 

 

Kommentare

Das mit dem "genderspezifisch" pink/blau streichen finde ich ganz schlimm und zualledem auch sexistisch...
Würde mir gefallen
Cool! Da macht das Strullern gleich doppelt so viel Spaß! ;-)